Praxis für Lebendige Systeme

Christine Robert

 

Unsere Reise ins Leben:

Empfängnis, Schwangerschaft, Geburt und die erste Zeit danach

Das besondere Aufstellungsseminar




„Das Gefühl, willkommen zu sein,

setzt unserer langen Reise im Mutterleib ein Ende.

Besser kann ich nicht erklären,

was der Geburtsvorgang für die ankommenden Seelen bedeutet:

Unsere Kinder brauchen eine freudige Begrüßung,

wenn sie geboren werden.“       

Sobonfu Some


Wir fühlen von Anfang an unserem Das ist altes Eingeborenen-Wissen. Dieselbe Erkenntnis verdanken wir pränatalen Forschungen aus den letzten 40 Jahren.

Wir alle waren Ungeborene, Babies und kleine Kinder. Die Geschichten unserer je besonderen Reise ins Leben sind noch nicht erzählt. Auch wenn wir uns nicht erinnern, unser Körper hat sie aufgezeichnet.

Im Bauch unserer Mutter wuchsen wir heran. Wir wurden geboren, und wenn es gut ging, waren wir aktiv daran beteiligt.
Wie haben wir die Schwangerschaft, wie unsere Geburt erlebt? Wie haben wir unsere Mutter, unsere Familie erlebt und wie die Welt um uns herum?

Es macht für unser ganzes Leben einen großen Unterschied, ob unsere elementaren Bedürfnisse nach Körperkontakt, Geborgenheit und sicherer Beziehung von Anfang an einfühlsam beantwortet werden konnten. Durften wir in den ersten Stunden nach unserer Geburt am Körper unserer Mutter und behütet von den Armen unseres Vaters ungestört jene innige Zugehörigkeit erleben, die dazu führt, dass Mutter und Kind sich „ineinander verlieben“? Oder wurden wir voneinander getrennt und blieben dadurch in gewisser Weise Fremde füreinander? Wiederholte Erfahrungen von Verlassensein,

Ohnmacht, Angst und Verletzungen in dieser sensiblen Zeit prägen unsere Einstellungen zum Leben mit. Sie beeinflussen auch unsere Beziehungen als Erwachsene. Sie färben die Art, wie wir morgens erwachen und den Tag beginnen, und sie wirken sich aus auf die Weise, wie wir neue Lebensschritte gehen und mit Veränderungen fertig werden.

Den Themen und Anliegen wenden wir uns behutsam in einer Atmosphäre von Achtsamkeit und wohlwollender Fürsorge zu. Das Seminar wendet sich an Mütter, Väter, Töchter und Söhne.



Seminar:                                 220,- € (keine Ermäßigung),

                                               100,- € ohne Aufstellung


Termin 1:                                Fr. 05. - So- 07. April 2019

Zeiten:                                    Fr. 15:30 Uhr - So. ca. 13:00 Uhr

Ort:                                        Tagungshaus Bonlanden / Berkheim, Nähe Ulm              

Übernachtung/Verpflegung    ca. 105,- €


Termin 2:                                Fr. 22. - So. 24. November 2019

Zeiten:                                    Fr. 15:30 Uhr - So. ca. 14:00 Uhr

Ort:                                        Haus am Weg, Langfurth

Übernachtung/Verpflegung    ca. 135,- €